1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Previous
Next

Grenzüberschreitende Verbringung

Nachdem die dazu geeignete Empfangsanlage in der Europäischen Union gefunden wird, übernimmt unser Fachpersonal die Erledigung der Anfragen und der entsprechenden Akten zum Erhalt der erforderlichen Genehmigungen zur Ausfuhr ins Ausland.

Dank unseres Teams, das ständig in Verbindung mit den In- und ausländischen Behörden ist und über muttersprachige Übersetzer verfügt, sind wir im Stande, alle Zulassungen in kürzester Zeit für das Notifizierungsverfahren zu erhalten.
Nach Vervollständigung der Unterlagen, wird die komplette Notifizierung bei den zuständigen Behörden eingereicht, um die erforderlichen Genehmigungen sowie die für die Entsorgung / Verwertung notwendigen Dokumente zu erhalten (ex. Begleitschein 54/B).

Die gesamte Dokumentation wird von unserem spezialisierten zweisprachigen Personal vorbereitet. (Auf diese Weise werden weitere Kosten für die Übersetzung der Dokumentation vermieden).

Zusammenfassend:

• Anfrage / Beschaffung der notwendigen Dokumentation beim Abfallerzeuger und bei der Empfangsanlage für die Vorbereitung der Notifizierung;
• Auswahl der Transportunternehmen und Prüfung der erforderlichen Genehmigungen;
• Anfrage und Ausfüllen der Notifizierungsformulare;
• Forderung der Anlieferungsbestätigungen und Vorbereitung der Dokumentation zur Freigabe der Sicherheitsleistungen, die zu Gunsten des Umweltministeriums hinterlegt werden.